Hersteller

Der NH90 wird unter Leitung des Industriekonsortiums NHIndustries (NHI) entwickelt und produziert.

NHI ist ein Joint Venture der Airbus Helicopters-Gruppe (62,5%), AgustaWestland (32%) und Fokker (5,5%).

Das Konsortium hat seinen Sitz im südfranzösischen Aix-en-Provence mit unmittelbarer Nähe zur NATO Helicopter Management Agency (NAHEMA).

Die Airbus Helicopters-Gruppe ist verantwortlich für die Entwicklung der Struktur, Triebwerke, Rotoren, Core Systeme (Mensch-Maschine-Schnittstelle, Fly By Wire, Kommunikation, Navigation, elektrische und Kraftstoffsystem) und das Missionssystem für die TTH-Varianten.

AgustaWestland entwickelte die Automatische Flugsteuerung, hydraulische Systeme sowie das Missionssystem für die NFH-Variante.

Fokker war im Rahmen der Entwicklung schwerpunktmäßig für das Fahrwerk verantwortlich.

Der NH90 wird an fünf verschiedenen Standorten endmontiert und ausgeliefert: Donauwörth (Deutschland), Marignane (Frankreich), Tessera (Italien), Halli (Finnland) und Brisbane (Australien).